I

 

 

Bitte für alle Veranstaltungen vorher anmelden,

Teilnehmerzahl ist v.a. bei Gruppenkursen begrenzt!

Anmeldung am besten per Mail: eideloth-rott@web.de

 

März 2019

 

Vortrag VHS Diessen

Der nahrungs-wahn-sinn - vergiftest du dich noch oder lebst du schon?

 

buch_cover.jpg

Weißt du, was du täglich isst und v.a. wie das auf deinen Körper wirkt?
Fühlst du dich erschöpft, schlapp, hast Magen-Darm-Beschwerden oder über den Winter ein paar Kilo zugenommen?
Ich zeige im Vortrag, woher das kommen kann, wie du deinen Körper ganz einfach entgiften kannst (OHNE jegliche Präparate) und wie man durch einfache Änderung der Gewohnheiten wieder zu Energie und Wohlfühlen kommt.

Wir gehen folgenden Fragen nach:

  • Macht unsere heutige Ernährungsweise uns wirklich krank?

  • Wie kann ich meinen Körper gesund erhalten und entgiften nur mit natürlichen Lebensmitteln?

  • Woher weißt ich denn, was ich essen kann und welche einfachen Richtlinien gibt es dafür?

  • Wie komme ich wieder zu einer entspannten Ernährungsweise, die mich gesund erhält und vital macht?

Gesund leben ist ganz einfach!

Im Vortrag gebe ich dir eine kurzweilige Übersicht und Ideen, wie du es in deinen Alltag integrieren kannst!

 Leitung:

Alexandra Eideloth, Holistische Gesundheitsberaterin

Ort:

CO-Schule, Eingang West Baumschulweg, Raum D 209

86911 Dießen

Termin:

Montag, 11. März, 19 Uhr , Anmeldung direkt bei der VHS: Tel.: 08807-6063

 

 

KURS:

Mit Detox fit für den frühling machen!
Kurs über 4 Wochen

ern_15.jpg

Loslassen, Ballast abwerfen, mit sich ins Reine kommen – ein perfekter Start in den Frühling!


Unseren Entgiftungsorganen (Leber, Darm, Galle, Nieren und Haut) tut es gut, mind. 2 x im Jahr entlastet zu werden. Schadstoffe die wir v.a. mit der Nahrung, aber auch über die Luft, durch Chemikalien oder auch Arzneistoffe zu uns nehmen und die stark die Leber belasten, müssen wieder raus aus dem Körper, damit sie nicht krank machen.

Detox (= entgiften) ist ein Großreinemachen für den Körper. Durch den Verzicht auf Nahrungs- und Genussmittel, die uns übersäuern, die stark verarbeitet sind und den Körper belasten kommt der Stoffwechsel wieder in Schwung. Durch Unterstützung mit bestimmten Lebensmitteln, Kombination von verschiedenen Bausteinen wie Tees, Wickel + Bäder, Aromatherapie oder Schüssler-Salze, Entspannungsmethoden usw. werden die Entgiftungsorgane entlastet. Du fühlst dich wieder frisch, fit, bekommst neue Energie, mehr Lebensfreude, eine straffe Haut und verlierst vielleicht sogar ein paar lästige Pfunde.

Wir gehen an 4 Abenden gemeinsam den Weg hin zu einem gesunden Alltag. Detox heißt NICHT fasten! Es darf also in den 4 Wochen gegessen werden, aber im Rahmen einer gesunden Kost unter Verzicht auf säurebildende Nahrungsmittel (wie Zucker, Koffein, Zusatzstoffe, tierisches Eiweiß etc.). Neben viel Information zu Gesundheitsthemen, widmen wir uns auch den Themen Entspannung und Wohlfühlen und ich gebe euch Anleitung zu verschiedenen Möglichkeiten, die ihr zuhause anwenden könnt.

Auf Wunsch können wir am Anfang und Ende vom Kurs eine Vitalstoffanalyse deines Körpers machen (durch Biofeedback) und den Status des Säure-Basen-Haushaltes, der Vitalstoff-versorung und der Entgiftungsorgane anschauen (im Preis enthalten).

Leitung:

Alexandra Eideloth, Holistische Gesundheitsberatung

Termin:

Start am Dienstag, 12. März, 18.30 Uhr - ca. 21 Uhr/21.30 Uhr, 4 Abende, Treffen 1 x pro Woche

Kosten:

Kosten: 30 € pro Abend/pro Person, Ehepaare 25 € pro Person, Wiederholer 25 € p.P.,  inkl. ausführlicher Unterlagen, Rezepte + Getränke und einem Vitalstoffanalysestatus am Anfang und am Ende des Kurses

Rückmeldung einer Teilnehmerin:

„Mein vierwöchiger Detox-Kurs bei Alexandra bescherte mir viele Aha-Momente und bewirkte ein nochmaliges Umdenken in Ernährungsfragen. Obwohl ich ihr aktuelles Buch inhaltlich vorher bereits „aufgesogen“ hatte, ist der gemeinsame Weg in einer Gruppe eine andere Stufe durch das Miteinander im Erfahrungsaustausch. Alexandra (beg-)leitete uns in ihrer liebevollen unprätentiösen Art und ihrem so umfangreichen Wissen in ihren Wohlfühl-Räumlichkeiten, so dass ich jedes Mal mit einem gestärkten Bewusstsein für mich und meinen Körper in den Alltag zum Umsetzen zurückkehrte. Umrahmt wurde der Kurs von einer ausführlichen Vitalstoff-Analyse, die ich jedem nur ans Herz legen kann.“ | Bettina








Mai 2019

grümo.png

Der grüne Montag!

„Was macht uns wirklich krank? - und wie einfach es ist, gesund zu leben und zu bleiben!“

Leitung:

Alexandra Eideloth, Holistische Gesundheitsberaterin

Termin:

Montag, 27. Mai, 19 Uhr - ca. 21 Uhr

Kosten:

5 Euro

(Bitte anmelden)

Juni 2019:

Der grüne Montag:

Biologisch-sanfte Krampfaderentfernung nach Prof. Köster/Dr. Rieger

Leitung:

Matthias Eideloth, Heilpraktiker

Termin:

Montag, 24. Juni, 19 Uhr - ca. 21 Uhr

Kosten:

5 Euro

(Bitte anmelden)


August 2019:

Vortrag Wasserinfo!

IMG_20170331_1426189_rewind.1.jpg

Im August findet wieder ein informativer Vortrag zum Thema Wasser bei mir in der Küche RosenRot statt. Referent ist der ganzheitliche/homöopathische Arzt und Referent der Wassertankstelle Rolf Kron.

Das Thema Wasser wird immer wichtiger für unsere Gesundheit und kann seine wichtigen Aufgaben nur erfüllen, wenn es noch nicht gesättigt ist mit allen möglichen Stoffen. Das ist bei unserem Leitungswasser nicht der Fall (v.a. weil sehr viele Stoffe von vornherein gar nicht getestet werden). Hat Wasser eine gute Leitfähigkeit, kann es die gelösten Stoffe/Abfälle aus dem Körper abtransportieren. Darum sollte der Leitwert gering sein.

Wasser ist lebensnotwendig - umso wichtiger, dass es ein gesundes und zellverfügbares Wasser ist!
Im Vortrag bekommt ihr umfassende Informationen über Wasser, die Belastungen, die Auswirkungen auf unseren Körper, spannende Filmbeiträge und Zeit für Eure Fragen!
(Es wird eine Trinkwasserveredelungsanlage vorgestellt die z.B. auch ein Zertifikat vom Emoto-Institut hat).

Ihr könnt ca. 100 ml eures Leitungswasser/Mineralwasser mitbringen, dann wird die Leitfähigkeit eures Wassers direkt hier getestet.

 Termin:

Dienstag, 20. August, 19 Uhr - ca. 21 Uhr

Kosten:

keine

Bitte unbedingt anmelden, die Plätze sind begrenzt!